Zum Inhalt


Die Galerie am Roten Hof stellt sich vor:



Die Galerie am Roten Hof hat sich der russischen modernen Kunst verschrieben. Ein Anliegen der Galerie ist es, jungen, aber auch im Lande etablierten und anerkannten Künstlern deren Werke in die Kollektionen der wichtigsten Museen Russlands und einiger westlicher Museen aufgenommen wurden, zu einem breiteren Bekanntheitsgrad im Westen zu verhelfen. Dank persönlicher freundschaftlicher Kontakte zu diesen Künstlern (Frau Vera Weber ist in St. Petersburg geboren und hat dort auch Kunst studiert) haben wir direkten Zugang zu den Werken. Dies spiegelt sich in hoher Qualität und günstigen Preisen wieder.

Eine Plattform für großartige, in Wien wenig bekannte Kunst zu schaffen, hochqualitative Werke zu erschwinglichen Preisen anzubieten, sowie neues Publikum zu erschließen und zu begeistern sind die Ziele der Galerie am Roten Hof.


Aktuelles:

Freitag, 14. November 2014
JAZZKONZERTE IN DER GALERIE IN NOVEMBER
15. 11. um 19:30

La Musa - internationales Projekt für jetzige Musik mit Trio ORCHIDEE:

Rodrigo Parejo Flöten
Diego Muné Gitarre
Bernadette Zeilinger Flöten

Mit Einflüssen aus Lateinamerika, Orient, Spanien und Mitteleuropa entfaltet Orchidee
Musik zwischen den Welten, die dem zeitgenössischen Spielsinn neue Räume gibt.
www.bernadettezeilinger.org

23.11. um 19:30

THOMPSON-MESQUITA GROUP


Enrique Thompson Saxophon
Daniel Mesquita Gitarrie
Nikola Stanosevic Piano


"Thompson - Mesquita Group“ (gegründet 2011), verbindet lateinamerikanische Musik mit europäischen und
afro-amerikanischen Elementen. Ihr Repertoire besteht hauptsächlich aus eigenen
Kompositionen. Zu ihren Stücken gehören Tango, Choro, Forró und Bossa Nova, sowie klassische
europäische Musik, Improvisation, Jazz und zeitgenössische Musik.

www.thompsonmesquitagroup.wordpress.com
www.facebook.com/thompsonmesquitagroup



29.11. um 20:00



Teona Mosia Vokal

Nikola Stanosevic Piano



Georgische Jazzsängerin Teona Mosia und der serbische Pianist Nikola Stanosevic

werden arrangierte Stücke von georgischer Volksmusik und bekannte Jazzstandards darbieten, wobei auch balkanische Klänge und Einflüsse zu hören werden.

https://soundcloud.com/teona-mosia
http://www.albertinapassage.at/nikola-stanosevic/


Wien 8, Piaristengasse 1/II (Ecke Roter Hof)

Eintritt: Freie Spende

... mehr


JAZZKONZERTE IN DER GALERIE IN NOVEMBER
15. 11. um 19:30

La Musa - internationales Projekt für jetzige Musik mit Trio ORCHIDEE:

Rodrigo Parejo Flöten
Diego Muné Gitarre
Bernadette Zeilinger Flöten

Mit Einflüssen aus Lateinamerika, Orient, Spanien und Mitteleuropa entfaltet Orchidee
Musik zwischen den Welten, die dem zeitgenössischen Spielsinn neue Räume gibt.
www.bernadettezeilinger.org

23.11. um 19:30

THOMPSON-MESQUITA GROUP


Enrique Thompson Saxophon
Daniel Mesquita Gitarrie
Nikola Stanosevic Piano


"Thompson - Mesquita Group“ (gegründet 2011), verbindet lateinamerikanische Musik mit europäischen und
afro-amerikanischen Elementen. Ihr Repertoire besteht hauptsächlich aus eigenen
Kompositionen. Zu ihren Stücken gehören Tango, Choro, Forró und Bossa Nova, sowie klassische
europäische Musik, Improvisation, Jazz und zeitgenössische Musik.

www.thompsonmesquitagroup.wordpress.com
www.facebook.com/thompsonmesquitagroup



29.11. um 20:00



Teona Mosia Vokal

Nikola Stanosevic Piano



Georgische Jazzsängerin Teona Mosia und der serbische Pianist Nikola Stanosevic

werden arrangierte Stücke von georgischer Volksmusik und bekannte Jazzstandards darbieten, wobei auch balkanische Klänge und Einflüsse zu hören werden.

https://soundcloud.com/teona-mosia
http://www.albertinapassage.at/nikola-stanosevic/


Wien 8, Piaristengasse 1/II (Ecke Roter Hof)

Eintritt: Freie Spende

... mehr


Sonntag, 9. November 2014
MIKHAIL EVSTAFIEV - LINES OF LIFE
Vernissage der Ausstellung "Lines of Life" am 20. November ab 19 Uhr

Künstler ist anwesend

Livemusik: Teona Mosia (Ethnojazz)

Mikhail Evstafiev (geboren 1966 in Moskau) ist ein Journalist, Fotograf, Filmemacher, Schriftsteller und Maler, der seit 10 jahren in Wien lebt.

Ausstellung (bis Ende Dezember) zeigt eine Retrospektive aus dieser Zeit.

... mehr